Der Rückblick über einen Zeitraum von 181 Jahren Kantonale Offiziersgesellschaft Thurgau zeigt, mit welchen Traditionen unsere Offiziersgesellschaft verhaftet ist. In einer Zeit, die immer schnelllebiger und unverbindlicher wird, in einer Zeit, in der die Abstände zwischen den Armeereformen und Entwicklungsschritten immer kleiner werden, ist es besonders wichtig, diese Traditionen nicht aus den Augen zu verlieren. Dabei gilt es, sich nicht gegen die Veränderung an sich zu stellen. Veränderung kann immer auch Innovation, Optimierung und Verbesserung bedeuten.

Die KOG Thurgau setzt sich zum Ziel, diese Gratwanderung zwischen Tradition und Veränderung auch in Zukunft zu meistern. Dazu gehört, die Hintergründe von Entscheiden die Armee betreffend kritisch zu beleuchten und Entwicklungen zu hinterfragen. In diesem Zusammenhang setzen wir als Mitglieder der Offiziersgesellschaft und als Bürger unserer direkten Demokratie auf die proaktive Information durch die Armee, auf den Dialog und die Mitsprache im Vorfeld, um getroffene Entscheide als Staatsbürger und als Offiziere überzeugt mittragen zu können.

Kraftvolle Ter Div 4

Kraftvolle Territorialdivision 4 von Oberst Dr. Peter Forster, Chefredaktor SCHWEIZER SOLDAT und Ehrenmitglied der KOG Thurgau In den Genuss eines informativen Kaminfeuergesprächs mit Div Kellerhals kamen am 14. November 2017 Luftwaffen-, Infanterie- und...

Weiterlesen

KOG Thurgau